Brezel der Woche mit naturfein

Hallo Snocksfam,

diese Woche stellt sich das 5-köpfige Team von naturfein vor. Burak, Aytül, Aman, Olena und Artur aus Worms kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und sind in ihrer Karriereplanung ebenso unterschiedlich weit. Einige im Team sind noch am studieren, wobei andere voll und ganz im Arbeitsleben angekommen sind. Eins haben sie jedoch gemeinsam, keiner von ihnen hatte bis vor kurzem mit Bambus zu tun.

Willst Du erfahren worum es genau geht? Falls ja, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen unseres heutigen Blogs. Naturfein stellt sich vor:

Der Beginn unserer naturfein-Reise

An einem gemütlichen Abend im Garten unterhielten wir uns über aktuelle Themen aus den Nachrichten. Dabei hat einer von uns das Thema des Einweg-Verbots ab 2021 in die Runde geworfen und gefragt, was wir davon halten. Das ist unser erster Anhaltspunkt gewesen. Zwei von uns sind kurz zuvor von einer Indienreise zurückgekehrt. Als wir die Fotos von zugemüllten Straßen und Stränden sahen, waren wir total erschüttert,
wie dort mit Plastik und generell mit nicht abbaubaren Abfällen umgegangen wird. Schnell haben wir gemerkt, dass sich jeder von uns bereits viele Gedanken um das Thema Umwelt und plastikfrei leben gemacht hat! So sind wir uns einig geworden, dass auch wir die Initiative aktiv ergreifen und gemeinsam etwas bewegen wollen!

Unser erstes Produkt

Unser erstes Produkt sind wiederverwendbare Abschminkpads aus Bambus, die zurzeit auf Amazon erhältlich sind. Diese sind eine super Alternative zu herkömmlichen Wattepads! Wieso? Na, weil du sie jahrelang verwenden kannst ohne Müll zu produzieren. Alleine in Deutschland werden 41 Mrd. Wattepads pro Jahr verbraucht. Eine unglaubliche Zahl, oder? Unser naturfein Set besteht aus 5 dunklen Pads aus 100% Bambuskohle und 5 weiße Pads aus 70% Bambus und 30% Baumwolle. Zwei Baumwolltäschchen dienen zum einen zur Aufbewahrung und zum anderen zum Waschen in der Waschmaschine. Dazu schenken wir dir ein E-Book über die richtige Hautpflege.


Wie rum gehört die Brezel? Dickes oben oder unten?
Das ist schwierig zu sagen, aber wir haben alle überlegt und das Ergebnis stand
eindeutig fest: Alle von unserem Team haben unten gesagt :) Frage uns aber nicht
wieso ;) Wir finden unten sieht es einfach besser aus und wenn wir es in der Hand
halten, ist die dicke Seite auch immer unten.

 

Wenn Dich die Gedankengänge des Teams naturfein ebenso begeistert haben, dann schau doch mal auf deren Instagram Account @naturfein vorbei und lass eine Brezel 🥨 da! Die Website ist zum jetzigen Zeitpunkt in Arbeit, sollte aber bald laufen.

Schönes Wochenende und lasst mich wie immer in den Kommentaren wissen, wie dir die Brezel gefallen hat  🌝.