Thermosocken

€31
inkl. MwSt.
du sparst
kostenloser Versand Kostenloser Versand
kostenlose Retouren Kostenlose Retouren
Zahlungsarten

Thermosocken gegen Kalte Füße

Wer kennt es nicht: Man ist auf dem Weihnachtsmarkt, schüttet gleich mehrere Gläser heißen Glühwein in sich rein und trotzdem sind die Füße plötzlich kalt. Oder man ist stundenlang an den Schreibtisch gefesselt und spürt die Füße vor lauter Kälte plötzlich kaum mehr, obwohl man sogar Socken trägt. Es gibt viele Situationen, in denen Thermosocken die Antwort auf all deine Probleme sind. Okay, vielleicht nicht alle Probleme. Aber zumindest das mit den kalten Füßen. Was gibt es schließlich schlimmeres als plötzlich schwere Eisklötze als Füße zu haben? Da kommt nicht sonderlich viel in den Sinn. Doch wieso frieren wir untenrum so leicht und wie genau können Thermosocken helfen?

Warum Thermosocken Kinder und Erwachsene schützen

Prinzipiell gilt: In Bodennähe ist es von Natur aus kälter als weiter oben. Wir können den dicksten Wollpulli und die am dicksten gefütterte Hose tragen, an den Füßen ist uns deshalb oft dennoch kalt. Unter Umständen kommt es sogar zu dem paradoxen Fall, dass wir “obenrum” schwitzen, während sich unten langsam gefühlte Eisklötze bilden. Deshalb sind Fußbodenheizungen so ein Kassenschlager. Wer die nötigen finanziellen Mittel für diesen Luxus nicht hat, muss sich allerdings anderweitig zu helfen wissen. Ein weiterer Grund für kalte Füße kann lange körperliche Inaktivität sein. Häufig davon betroffen sind Menschen, die sich viel im Freien aufhalten und sich dabei lange Zeit nicht bewegen, wie zum Beispiel Jäger oder Angler. Thermostrümpfe sind jedoch nicht nur für diese Fälle, sondern auch den Alltagsgebrauch sehr nützlich.

Wie Thermosocken Damen und Herren wärmen

“Thermo” kommt vom griechischen Wort “thermós” und ist gleichbedeutend mit den deutschen Wörtern “warm”, “heiß”, “hitzig”. Damit machen die warmen Strümpfe ihrem Namen alle Ehren. Durch die Einarbeitung von Innenfutter, die Verwendung wärmender Materialien oder einer Kombination aus beiden Maßnahmen verschaffen Thermosocken Damen und Herren weltweit warme Füße. Konkret erzeugen Thermostrümpfe ein Luftpolster, welches die vom Fuß abgesonderte Körperwärme isoliert. Dabei gilt: Viel hilft viel. Je mehr Luft das wärmende Polster beinhaltet, desto länger hält die isolierende Wirkung an. Als Resultat werden unsere Füße langsamer, wenn überhaupt, kalt. Darüber hinaus sorgt die angehäuft Luft für einen gute Zirkulation. Dadurch wird Feuchtigkeit und Nässe, in diesem Fall Schweiß, vom Fuß abgeführt.

Thermosocken Herren und Damen für jede Situation

Klassischen thermo Wintersocken eignen sich für den Alltagsgebrauch und helfen beispielsweise bei einem langen Aufenthalt an der Bushaltestelle oder auf dem Weihnachtsmarkt. Darüber hinaus gibt es lange thermo Kniestrümpfe. Da diese einfach einen noch größeren Teil des Körpers bedecken, ist sind nicht nur unsere Füße, sondern auch die Schienbeine und Waden isoliert. Diese Art von Strümpfen eignen sich für Menschen, die lange Zeit unbewegt im Freien stehen. Thermosocken sind jedoch nicht nur draußen eine gute Idee. Auch am Schreibtisch oder in der Küche halten sie die Füße warm. Wer daheim dauerhaft solche Strümpfe trägt, kann gut und gerne auch ein paar Euro Heizkosten sparen.

Wird oft zusammen gekauft