Datenschutzerklärung

1. Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir möchten Sie an dieser Stelle darüber informieren, welche Daten wir wann erheben, nutzen, verarbeiten und wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.


2. Datenerhebung und Datennutzung

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person als solche bestimmbar ist. Dazu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mailadresse oder Ihre Telefonnummer.

(1) Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Webseite

Bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
  • Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Erhebung personenbezogener Daten bei Registrierung 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren.
Je nach Art des geschlossen Vertrages speichern wir folgende Daten:

  • Namen, Vornamen
  • Anschrift
  • Rechnungsadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Die Daten werden dabei in einer Eingabemaske eingegeben uns an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Nutzer können für die Bestellung von Waren über die App auf ihr Benutzerkonto zugreifen.
Im Rahmen des Registrierungsprozesses wurde eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt, Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Registrierung ist außerdem zur Erfüllung eines Vertrages über den Kauf von Waren in unserem Onlineshop bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die erhobenen Daten dienen uns dazu, den Kauf von Waren in unserem Onlineshop abzuwickeln, insbesondere einen korrekten Versand bestellter Waren zu ermöglichen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird oder wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss eines Vertrages kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um nämlich vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (bspw. aus steuerlichen Gründen).
Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen, nämlich wie folgt:
Soweit die Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten ist im Falle Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und, sofern die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen dient, zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.


3. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verwaltung der personenbezogenen Daten ist die

Snocks GmbH
Glücksteinallee 43
68163 Mannheim
Geschäftsführer: Johannes Kliesch, Felix Bauer
Tel.: 0621 63742779
E-Mail: datenschutz@snocks.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: 
E-Mail: datenschutz@snocks.com


4. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Wir speichern Ihre Daten nur zu folgenden Zwecken: 
Zur Abwicklung von Bestellungen (einschließlich Zahlungsabwicklung und ggf. Bonitätsprüfung), zur Zusendung von Werbung durch uns sowie für den Kundenservice.

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten an unserem zentralen Firmensitz.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern die Weitergabe im Rahmen der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungs- oder Inkassozwecken erforderlich ist (bspw. Versandunternehmen- oder Zahlungsdienstleister) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder für Abrechnungszwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und für die Weitergabe im Rahmen gesetzlich angeordneter Fälle Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.


5. Dauer der Datenspeicherung 

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es der jeweilige Zweck unter Abwägung Ihrer berechtigten Interessen erfordert.  Besteht für bestimmte Daten, die für die Abwicklung von Kaufverträgen verarbeitet werden, eine steuerrechtliche Aufbewahrungsfrist, so werden die Daten für 6 bzw. 10 Jahre gespeichert. Während dieser Zeit ist die Verarbeitung der Daten nach 2 Jahren eingeschränkt, d.h. die Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen verwendet. Die Aufbewahrungspflicht beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Bestellung durch den durch den Kunden abgegeben bzw. der Vertrag erfüllt wurde.


6. Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften ggf. an folgende Firmen/ Personenkategorien weitergeben:

Steuer-Prüf-, sonstige Behörden
Externe Dienstleister und professionelle Berater wie Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Buchhalter, Auskunfteien zur Bonitätsprüfung, Inkassodienstleister,

Post-/ Versanddienstleister, Spediteure z.B. UPS, DHL, Deutsche Post
Zahlungsanbieter wie z.B. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, (Amazon Pay) Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg; (Apple Pay) Apple Distribution International, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill Cork, Irland; Shopify Payments, 126 York Street, Suite 200, Ottawa, ON, Kanada, K1N 5T5; Google Pay (Europe), Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

E-Commerce Plattform Shopify
Zum Betrieb unseres Online-Shops nutzen wir Shopify, einen Dienst der Shopify Inc., 126 York Street, Suite 200, Ottawa, ON, Kanada, K1N 5T5. Dieser Dienst stellt eine E-Commerce-Plattform bereit, über die wir unsere Waren zum Verkauf anbieten. Die im Rahmen Ihrer Bestellung übermittelten Daten werden auf einem Server von Shopify gespeichert. 

Shopify hat seine Infrastruktur explizit so gestaltet, dass die grenzüberschreitende Datenübertragung DSGVO-konform ist. Dabei werden personenbezogene Daten von Personen aus Europa zunächst in Irland als EU-Sitz von Shopify empfangen und verarbeitet und anschließend nach Kanada zur Muttergesellschaft übertragen. Soweit von dort aus Daten an Auftragsverarbeiter mit Sitz in anderen Ländern, bspw. USA, weitergeleitet werden, erfolgt dies nach den Exportanforderungen des von der Europäischen Kommission anerkannten kanadischen Datenschutzgesetzes.

Zudem dürfen personenbezogene Daten innerhalb einer Unternehmensgruppe übertragen werden (z.B. zwischen Shopify Inc. (Kanada) und Shopify in den USA), wenn diese Unternehmen über eine interne Richtlinie zum Schutz der Daten verfügen (sog. „Binding Corporate Rules, BCR), die durch eine europäische (hier in Irland ansässige) Datenschutzbehörde genehmigt werden (Artikel 47 DSGVO).

Schließlich werden von Shopify Kanada in die USA übertragene Daten bei der Übertragung und Speicherung verschlüsselt. Dadurch können diese nicht ohne weiteres entschlüsselt werden.  

Nähere Informationen finden Sie unter http://www.shopify.com/legal/privacy.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder für Abrechnungszwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und für die Weitergabe im Rahmen gesetzlich angeordneter Fälle Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.


7. Ihre Rechte 

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie das Kontaktformular (https://snocks.com/pages/kontakt) verwenden oder Sie wenden sich an den Datenschutzbeauftragten oder den Verantwortlichen oder Sie kontaktieren uns unter E-Mail: datenschutz@snocks.com

Ihnen stehen folgende Rechte zu: 

7.1 Widerruf einer Einwilligung 
Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Hierfür stehen Ihnen die obigen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung (https://snocks.com/pages/kontakt).

7.2 Weitere Rechte 
Sie haben uns gegenüber darüber hinaus folgende Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. 
Die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde für Baden-Württemberg ist: 
Baden-Württemberg
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de


8. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Eine Nutzung dieser Daten zu Werbezwecken oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die über das Kontaktformular oder im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme darüber hinaus auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden von uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfallen ist.


9. Cookies 

Um den Besuch unseres Internetangebots attraktiv zu gestalten und um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, benutzen wir Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser beim Besuch unserer Seiten entgegennimmt und auf Ihrem Rechner speichert. Einige der Cookies werden direkt nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Andere Cookies bleiben dauerhaft auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Sie bzw. Ihren Rechner bei dem nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen.
Diese Seite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Transiente Cookies, diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich die verschiedenen Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies, diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in der Sicherheitseinstellung Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sie können auf den Einsatz von Cookies durch Veränderungen an den Einstellungen Ihres Browsers Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder verhindert werden kann. Jeder Browser ist individuell in der Art und Weise, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem jeweiligen Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben.

Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

  • Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
  • Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Deaktivierung von Cookies bewirken kann, dass Ihnen nur eingeschränkte Funktionen der Webseite zur Verfügung stehen.
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Bei dem Einsatz von Cookies ist zwischen den zwingend erforderlichen Cookies und den für weitergehende Zwecke (Messung von Zugriffszahlen, Werbezwecke) zu unterscheiden. Sie haben über unseren Consent-Manager grundsätzlich die Wahl, alle oder einige der nicht-notwendigen Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Sofern Sie sich für die letzte Variante entscheiden, ist es möglich, dass Sie unser Angebot nicht vollständig nutzen können. Diese Einwilligung können Sie über unser Consent-Management (auch bekannt als „Cookie-Banner“ oder „Cookie-Einstellungen“) steuern und widerrufen.


10. Analysetools

10.1 Einsatz von Google Analytics
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


10.2 Einsatz von Hotjar
Unsere Webseite nutzt Hotjar eine Analysesoftware der Hotjar Ltd. 3 Lyons Range- 20 Bisazza Street- Sliema SLM 1640, Malta (http://www.hotjar.com), die uns eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Hotjar nutzt Cookies sowie einen Tracking Code, durch welche die erhobenen Daten an den Hotjar Server übermittelt werden. Bei diesen Daten handelt es sich im Wesentlichen um gerätebezogene Informationen, wie die IP-Adresse, die Bildschirmgröße Ihres Gerätes, der Gerätetyp und Browserinformationen, wie Typ und Version, Ihr geographischer Standort sowie Ihre Spracheinstellung. Darüber wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrem Vor- und Nachnamen übermittelt, sofern Sie uns diese Informationen mitgeteilt haben. Regelmäßig wird auch die Nutzerinteraktion, wie beispielsweise die Bewegung der Maus, besuchte Webseiten sowie das Datum und die Uhrzeit der Nutzung an Hotjar übermittelt. Ihre IP Adresse wird von Hotjar automatisch anonymisiert und ausschließlich in dieser Form gespeichert. Darüber hinaus, wird den Nutzern der Webseite ein „unique user identifier (UUID) zugeordnet, durch welchen Hotjar wiederkehrende Nutzer unserer Webseite - ohne Verknüpfung mit Ihren personenbezogenen Daten - erfassen kann.

Über den Link https://www.hotjar.com/opt-out können Sie die Erfassung und Nutzung Ihrer Daten durch Hotjar verhindern.

10.3 Einsatz von Tidio
Unsere Webseite nutzt Tidiochat einen Dienst der Tidio Ltd. 220C Blythe Road, W14 0HH, London, Großbritannien (www.tidiochat.com). Über diesen Dienst werden zum Zweck der Webanalyse sowie zum Betreiben eines Live-Chats anonymisierte Daten verarbeitet. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, welche die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Daten die mit dem Tidiochat Dienst erhoben wurden, werden ohne Ihre Einwilligung nicht zur Identifikation Ihrer Person genutzt. Auch werden die Daten nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des genutzten Pseudonyms zusammengeführt. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Tidio: https://www.tidiochat.com/en/privacy-policy.

Widerspruchsrecht 

Der Datenerhebung und –speicherung zum Zwecke der Nutzungsanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns Ihren Widerspruch mitteilen: z.B. per E-Mail: support@snocks.com oder Telefon: 0621 63742779

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Analysetools ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.


11. Social Media Links 

Wir verlinken auf unserer Webseite durch die Nutzung der jeweiligen Symbole auf die Social Media-Plattformen Facebook, Instagram, und YouTube. Es handelt sich dabei um Hyperlinks, über die kein Übermittlung Ihrer Daten erfolgt. Klicken Sie auf den Link, so werden Sie unmittelbar auf unseren jeweiligen Social-Media Auftritt weitergeleitet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an den jeweiligen Social Media Dienst erfolgt nur dann, wenn Sie in Ihrem jeweiligen Nutzeraccount eingeloggt sind. In diesem Fall erlangt die jeweilige Social Media Plattform, möglicherweise die Information, welche Inhalte Sie sich bei uns angesehen haben.

Verantwortlich für die von uns verlinkten Social Media-Dienste sind ausschließlich:

für Facebook und dessen Internetauftritt die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;

für Instagram und dessen Internetauftritt die Instagram, LLC, 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025, USA;

für YouTube und dessen Internetauftritt die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., St. Bruno, CA 94066, USA;

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Social Media-Dienst entnehmen Sie bitten den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plattform.


12. Facebook-Connect 

Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst „Facebook Connect“ der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite mit Facebook-Connect anzumelden, falls Sie über ein Facebook Profil verfügen und uns eine ausdrückliche Einwilligung zum Austausch von Daten mit Facebook erteilen. Eine zusätzliche Registrierung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her, wobei Ihr Facebook-Profil und unser Dienst miteinander verknüpft werden. Durch diese Verknüpfung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Durch die Verknüpfung erhalten wir abhängig von Ihrer Datenschutzeinstellung bei Facebook automatisch von der Facebook Inc. folgende Informationen (Name, E-Mailadresse, Geburtsdatum, Adresse, Facebook-Name, die Nutzer-ID, das Alter, das Geschlecht, sowie ggf. das Profilbild, die Freundesliste sowie die Gefällt-mir-Angaben). Wir nutzen von diesen Daten ausschließlich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Adresse zur Erstellung eines Benutzerkontos, falls diese von Ihnen bei Facebook freigegeben wurden. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss erforderlich, um sie identifizieren zu können.

Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen der Facebook Inc. http://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseite erlangten Daten mit Ihrem Facebook-Profil verknüpft, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Facebook Connect Plugin auch mit Add-Ons für Ihren Browser ausschließen.

Widerruf
Die erteilte Einwilligung zum Austausch von Daten über Facebook Connect kann jederzeit für die Zukunft durch eine Nachricht an Tel: 0621 63742779 oder E-Mail: support@snocks.com widerrufen werden.


13. Google Tag Manager

Wir nutzen auf unserer Seite den Dienst Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94.043 USA. Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Bei einem Tag handelt es sich um eine von Markierung oder Auszeichnung eines Datenbestandes. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Die über den Google Tag Manager eingerichteten Tags sorgen lediglich für die Erfassung von Daten, die an das Zielsystem weitergegeben werden. Weil die Daten nur durchgereicht werden, erhebt bzw. speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Der Tag Manager sorgt somit lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch keine Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.


14. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an (service@snocks-socks.com) oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Zum Versand unserer Newsletter nutzen wir den Dienst Klaviyo der Firma Klaviyo Inc,, 225 Franklin St, Floor 10, Boston, MA 02110, USA. Die Verarbeitung Ihrer bei der Newsletter-Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) kann dabei auch in den USA erfolgen. In den USA kann nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden.

Klaviyo verwendet als Grundlage für die Verarbeitung oder Weitergabe von Daten in Länder außerhalb der EU sog. Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 und 3 DSGVO (https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de). Durch diese Klauseln verpflichtet sich Klaviyo, bei der Verarbeitung Ihrer Daten den EU-Datenschutzstandard einzuhalten, auch wenn die Daten in Drittländer wie die USA übermittelt und dort verarbeitet und gespeichert werden. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten von Klaviyo unter https://www.klaviyo.com/legal/data-processing-agreement und https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen.
Widerspruchsrecht

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg z.B. über Tel: 0621 63742779 oder E-Mail: support@snocks.com informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.


15. Nutzung von Social-Media-Plug-ins

Wir nutzen auf unserer Website sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Instagram weitergegeben. Das Plug-in in der Form von Bildern ist mit der Überschrift „Folge uns auf Instagram“ versehen. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit Instagram zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält Instagram die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den Instagram übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.
Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch Instagram liegen uns keine Informationen vor.

Wenn Sie mit dem Plug-in interagieren, insbesondere auf das Plugin Bild klicken, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser unsere Webseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram Account unmittelbar zuordnen. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Instagram vermeiden können.

Instagram speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Instagram wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/.
Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett blockieren, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).
Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.


16. Remarketing/ Retargeting

(1) Auf unseren Webseiten setzen wir zu Zwecken des Retargeting bzw. Remarketing „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein. Dieser Dienst verwendet sogenannte Tracking oder auch Remarketing Pixel. Dabei handelt es sich um Pixel-Bilddateien, die eine Logdateianalyse ermöglichen. Durch die Nutzung der Pixel kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Website besucht wurde.

(2) Mit Hilfe dieses Dienstes können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Beim Besuch unserer Webseite wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Facebook wird dadurch in die Lage versetzt, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit Ihrem Nutzeraccount verknüpft werden können. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.
Widerspruchsrecht
Wenn Sie nicht möchten, dass Sie von dem jeweiligen Targeting-Dienst generierte Werbung angezeigt bekommen, können Sie der Verwendung der Retargeting-Technologie auf unseren Webseiten widersprechen, indem Sie uns eine Nachricht an service@snocks-socks.com zukommen lassen.

17. Snocks App:

Mit den nachfolgenden Informationen werden die Verarbeitungen personenbezogener Daten bei der Installation und Nutzung der mobilen Applikation der Snocks GmbH („Snocks App“) beschrieben. Es werden auch die Wahlmöglichkeiten erläutert, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Verarbeitung von Daten beim Herunterladen der App:
Mit dem Herunterladen unserer App haben Sie sich gegenüber dem jeweiligen App Store bzw. Google Play Store legitimiert, z.B. über Ihre ID. Eine mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht im Einklang stehende Verwendung der im Zusammenhang mit dem Download oder der Nutzung der Applikationen erhobenen Daten durch Apple oder Google kann von Seiten der Snocks GmbH nicht ausgeschlossen werden. Die Snocks GmbH hat darauf keinen Einfluss.
Eine Weitergabe von Daten durch die Snocks GmbH an Apple oder Google erfolgt nicht.
Vor dem Herunterladen bzw. vor der ersten Nutzung werden Sie über die Berechtigungen, welche die App benötigt, informiert und willigen in diese ein, wenn Sie die App herunterladen bzw. für die Nutzung zustimmen. Unter „Einstellungen“ können diese Berechtigungen jederzeit deaktiviert werden:

  • Benachrichtigungen anzeigen
  • auf alle Netzwerke zugreifen
  • Netzwerkverbindungen abrufen
  • Ruhezustand deaktivieren
  • Vibrationsalarm steuern
  • Anzahl neuer Benachr. lesen
  • Internetdaten erhalten
  • Berechtigung für Werbe ID
  • Play Install Referrer API
  • Vordergrunddienst ausführen
  • Google Play-Rechnungsdienst
  • Google Play-Lizenzprüfung
  • Beim Start ausführen


Verarbeitung von Daten bei Nutzung der App:
Bestimmte Daten werden automatisch beim Verwenden der App durch IT-Systeme der Snocks GmbH erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. mobiles Endgerät, Betriebssystem oder Uhrzeit und Nutzung). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie die App benutzen, und erfolgt gemäß Artikel 6 (1) (b) bzw. (f) DSGVO, um die Nutzung der App sowie Analyse und Fehlerbehebung zu ermöglichen. Folgende Daten werden ggf. verarbeitet:

  • Art des mobilen Endgeräts
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendete Sprache
  • technische Informationen über das verwendete Endgerät
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • IP-Adresse
  • Aktuelle Geo-Koordinaten des mobilen Endgeräts. (Nur für Analytics)


Push-Nachrichten:
Sie können sich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Brauhausstraße 15A, 22041 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Sie erhalten über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, Rabattaktionen, Gewinnspiele & mehr.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt der App, auf der die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z.B. Wirtschaft, Sport etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßlichen Interesse sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in den dazu vorgesehene Einstellungen zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc..

CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogene Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von Ihnen verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch CleverPush finden Sie unter https://cleverpush.com/de/gdpr/.

Tracking-Tools:
Die App nutzt verschiedene Tracking- und Analysetools. Die Datenverarbeitung erfolgt jeweils auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Übermittlung in ein Drittland erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Nutzung dieses Tools über unser Consent-Tool verhindern und eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.  

Google Analytics for Firebase und Google Play Store Analytics
Die App nutzt die Technologien Google Analytics for Firebase und Google Play Store Analytics des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Firebase“). Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
In den USA kann grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden. Es besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.
Nähere Informationen zu den Google Analytics Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?sjid=3364535034656199429-EU.

Apple App Store Analytics

Die App nutzt die Technologie Apple App Store Analytics des Unternehmens Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, 95014 Kalifornien, USA.

Apple kann Statistiken über Ihre Nutzung der App seinen Partnern und Drittentwicklern bereitstellen. Dies dient Apple zur Weiterentwicklung seiner Apps, Produkte und Dienste. Die Analysedaten und Statistiken sind aggregiert oder werden in einer Form übermittelt, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Sie haben die Option, keine Daten zur Nutzung von Apps an App-Drittentwickler zu senden. Hierfür öffnen Sie die Einstellungen, wählen „Datenschutz & Sicherheit“, tippen auf „Analyse & Verbesserungen“ und deaktivieren dann die Option „Mit App-Entwicklern teilen“. Falls „iPhone- & Watch-Analyse teilen“ deaktiviert ist, ist das Teilen von Daten zu Abstürzen und anderen Statistiken zu Ihrer Nutzung von Apps mit App-Drittentwicklern automatisch deaktiviert.

Nähere Informationen zu den Apple-Datenschutzrichtlinien finden Sie unter www.apple.com/de/privacy.


18. Bestellungen über unsere Website oder die App

Um über unsere Websites oder über unsere App Bestellungen tätigen zu können, müssen vom Nutzer bestimmte personenbezogene Daten eingegeben werden, nämlich die folgenden Daten: Name, Adresse, ggf. Zahldaten (Kreditkartendaten). Diese Daten werden von uns gespeichert um ausschließlich zum Zweck der Bestellabwicklung verwendet. Zudem werden folgende Daten automatisiert gespeichert: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nur statt, wenn und insoweit dies zur ordnungsgemäßen Abwicklung einer Bestellung und des zustande gekommenen Kaufvertrags erforderlich ist. Zur Versandabwicklung können Bestellungsrelevante Daten (Kontakt- und Lieferdaten) an unseren Versandpartner übermittelt werden:

Versand innerhalb Deutschland:
exporto GmbH
Max-Stromeyer-Str. 172
DE-78467 Konstanz

Registergericht: Amtsgericht Freiburg
Registernummer: HRB 721808
USt-IdNr.: DE331284697

Versand innerhalb Schweiz:
exporto Schweiz GmbH
Hafenstraße 50C
CH-8280 Kreuzlingen

UID: CHE-130.123.814
MWST: CHE-130.123.814 MWST

Geschäftsführer:
Julius Komp
Pascal von Briel

Kontakt:
Telefon: +49 7531 3027860
E-Mail: info@exporto.de

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO.
Die erhobenen Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, d.h. nach vollständiger Vertragserfüllung.
Die Erfassung der Daten ist zur ordnungsgemäßen Abwicklung einer Bestellung und Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Paypal
Unser Online-Shop ermöglicht die Bezahlung via PayPal. Anbieter des Bezahldienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wenn Sie mit PayPal bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

Klarna
Um Ihnen die Zahlung über Klarna zu ermöglichen, können Ihre persönlichen Daten (Kontakt- und Lieferdaten) an Klarna übermittelt werden. Dies ist notwendig, damit Klarna Ihre Qualifizierung zur Nutzung der Zahlungsmethode prüfen kann. Persönliche Daten, die an Klarna übermittelt werden, werden gemäß der Datenschutzrichtlinien von Klarna verarbeitet.


19. WhatsApp

Für den Versand von Newslettern nutzen wir den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp Business der WhatsApp LLC, 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA über den Dienstleister Charles GmbH, Gartenstr. 86-87, 10115 Berlin. 

Die Anmeldung zum WhatsApp Newsletter erfolgt im Double-opt-in-Verfahren. Nach Ihrer Anmeldung über eine CTA oder QR-Code wird Ihnen eine Nachricht zugesandt mit einer Aufforderung zu bestätigen, dass Sie Nachrichten von uns über WhatsApp erhalten möchten. Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und den Newsletter über ein von uns festgelegtes Keyword abbestellen.  

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre Telefonnummer. Nach Ihrer Bestätigung wird Ihre Telefonnummer zum Zweck der Zusendung des Newsletters an unseren Dienstleister Charles GmbH weitergeleitet und dort verarbeitet und gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Sofern Sie mit uns über WhatsApp kommunizieren, werden bestimmte Daten, die Sie mit der App teilen, von WhatsApp gespeichert und verarbeitet. Dies sind insbesondere vom Nutzer bereit gestellte Informationen wie Nachrichten, Fotos, Videos, Rechnungsdaten und hinterlegte Profilbilder. WhatsApp gibt an, diese Daten nur end-zu-end-verschlüsselt abzulegen. Einige Metadaten werden von WhatsApp unverschlüsselt erhoben. Dazu zählen Telefonnummer, Standort, IP-Adresse, Informationen über Ihr Endgerät, Art und Häufigkeit der App-Nutzung, Standort und Informationen über Zeitpunkt und Empfänger der von Ihnen versandten Nachrichten. Laut der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp werden diese Informationen manchmal mit anderen Meta-Unternehmen geteilt, zu denen Facebook und Instagram mit Sitz in den USA gehören. Teilweise werden solche Daten auch mit externen Unternehmen, Dienstleistern oder Partnern geteilt.

Die Datenverarbeitung kann dabei auch in den USA erfolgen. In den USA kann nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden.

WhatsApp verwendet als Grundlage für die Verarbeitung oder Weitergabe von Daten in Länder außerhalb der EU sog. Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 und 3 DSGVO (https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de). Durch diese Klauseln verpflichtet sich WhatsApp, bei der Verarbeitung Ihrer Daten den EU-Datenschutzstandard einzuhalten, auch wenn die Daten in Drittländer wie die USA übermittelt und dort verarbeitet und gespeichert werden. Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea/?locale=de_DE.“


20. E-Mails

Für den Versand von E-Mails nutzen wir den Diensteanbieter Klaviyo Inc., 225 Franklin St, Floor 10, Boston, MA 02110, USA. Dies gilt für transaktionale E-Mails wie bspw. Bestellbestätigung, Versandbestätigung, E-Mails mit werblichen Inhalten und Newsletter.

Klaviyo hat dabei Zugriff auf Ihre Daten. Die Datenverarbeitung kann dabei auch in den USA erfolgen. In den USA kann nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden.

Klaviyo verwendet als Grundlage für die Verarb