Alles zum Thema Strumpfhosen - Welche Arten gibt es?

Strumpfhosen sind zweifellos sehr beliebt bei Frauen. Egal ob im Büro, Fitnessstudio, beim Spaziergang oder im Club - Frauen in Strumpfhosen sind allgegenwärtig. Mittlerweile haben sich auch Leggings etabliert. Bei diesem Kleidungsstück handelt es sich, vereinfacht gesagt, um Strumpfhosen, die auf Höhe des Knöchels abgeschnitten wurden. Durch die große Ähnlichkeit werden die beiden Kleidungsstücke oft verwechselt, meistens von ahnungslosen Männern. Doch worin genau liegt der Unterschied zwischen einer Leggins und einer Strumpfhose? Wir haben die beiden populären Produkte genauer beleuchtet. Obwohl beide Produkte auf den ersten Blick sehr ähnlich aussehen, gibt es gewisse Unterschiede.

Strumpfhosen

Frauen in Strumpfhosen sind zeitlos schön

Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das Eleganz, Anmut und Style kombiniert. Strumpfhosen aus Nylon schmiegen sich wie eine zweite Haut an deine Beine und verleihen deinem Auftritt Geschmeidigkeit und Noblesse. Besonders praktisch ist, dass es sie in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Bezüglich Farbe, Größe oder Musterung werden dir so gut wie keine Grenzen gesetzt. Du hast die Wahl zwischen transparenten oder blickdichten Modellen, gerippten oder gemusterten Strumpfhosen. Bei der Farbwahl stehen Klassiker wie schwarz und weiß, aber auch bunte Farbtöne zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es Netzstrumpfhosen, Strickstrumpfhosen, gemusterte Strumpfhosen oder Feinstrumpfhosen. Egal in welcher Ausführung, Strumpfhosen betonen die Figur und sind deshalb eine gute Gelegenheit, um Bauch, Beine und Po geschickt und stilvoll in  Szene zu setzen. Sie passen perfekt zu schicken Kleidern oder einem raffinierten Business Look. Besonders im Büroalltag sollte man jedoch darauf achten, dass die Strumpfhose nicht zu sehr glänzt - dies gilt als unseriös.

Wie Strumpfhosen Damen Figuren betonen

Sportliche und elegante Strumpfhosen haben sich in den letzten Jahren weltweit in den Kleiderschränken von Frauen etabliert und an modischer Beachtung gewonnen. Ein klarer Grund hierfür ist die Tatsache, dass eng Strumpfhosen die weiblichen Rundungen und Reize einer Frau gekonnt in Szene setzen. Außerdem formen sie die Beine etwas, sodass eventuelle Problemzonen etwas kaschiert werden. Dadurch haben sich Strumpfhosen seit geraumer Zeit in den Kleiderschränken von Frauen jeden Alters festgesetzt. Egal ob beim Sport, in der Freizeit, oder einem Kleid - Strumpfhosen sind vielseitig einsetzbar und kombinierbar.

Wie sich Strumpfhosen von Leggings unterscheiden

Mittlerweile sind sie nicht nur für sportliche Frauen ein absolutes Must Have. Von der Strumpfhose unterscheidet sich die Leggins insofern, dass sie am Knöchel “abgeschnitten” ist, also die Füße nicht bedeckt. Dadurch hat man mehr Schuhe zur Auswahl als mögliche Kombination. Zum Beispiel kannst du sie im Sommer mit hohen Schuhen kombinieren und deine frisch lackierten Fußnägel präsentieren. Besonders beim Sport sind Leggins seit jeher sehr beliebt. Hier ist ein Vorteil, dass man problemlos Sportsocken anziehen kann - bei regulären Strumpfhosen müsstest du auf diese Verzichten oder sie als “zweite Schicht” tragen. Auch bei einem intensiven Workout rutschen Leggins nicht und stören keine Bewegungsabläufe.

Blickdichte Strumpfhosen

Wenn man ein Kleidungsstück mit Eleganz in Verbindung bringt, dann ist das definitiv die blickdichte Strumpfhose. Neben einer unbestrittenen Eleganz verbreitet sie ein Gefühl der Anonymität und wirkt mysteriös. Im Gegensatz zu anderen Strumpfhosen offenbart sie nämlich nicht mal ansatzweise, was unter ihr liegt. Somit schaffen sie viel Raum zum Fantasieren und Träumen, machen interessant. Doch dieses Kleidungsstück birgt noch weitere Vorteile und interessante Eigenschaften. Dadurch sind sie mittlerweile nicht mehr nur für Frauen, sondern auch Männer interessant. Die Zeiten, in denen man gewisse Klamotten lediglich einem Geschlecht zugeschrieben hat, sind ohnehin vorbei.

Blickdichte Strumpfhose

Blickdichte Strumpfhose hautfarben oder bunt?

Hier gibt es wieder mal kein richtig oder falsch. Es kommt, wie so oft, auf deinen persönlichen Geschmack an. Ist die blickdichte Strumpfhose hautfarben, dann hat das einen optischen Effekt. So sieht es nämlich danach aus, als hättest du überhaupt keine Strumpfhose an. Erst bei näherer Betrachtung fällt der Trick auf. Viele Menschen mögen diese optische Täuschung, weil er mehrere Vorteile bietet. Erstens wird der natürliche Look gewahrt, der ohne jegliche Strumpfhose entsteht. Zweitens bietet das Kleidungsstück eine zusätzliche, wärmende Schicht. So kann man die blickdichte Strumpfhose auch im Winter in Kombination mit einem eleganten Kleid tragen.

Kann eine blickdichte Strumpfhose auch schwarz sein?

Wie gesagt gibt es bei der Farbwahl keine Einschränkungen, es zählt lediglich dein Geschmack. Ist die blickdichte Strumpfhose schwarz, so unterstreicht das den geheimnisvollen Effekt des Kleidungsstücks. Zusammen mit anderen schwarzen Klamotten kreiert das einen ganz besonderen Look, der heutzutage sehr beliebt ist. Wenn die Blickdichte Strumpfhose schwarz ist, eignet sie sich darüber hinaus hervorragend zum Sport. Hier glänzt sie mit ihrer Elastizität und der Tatsache, dass sie eben keine ungewollten Einblicke gibt. Darüber hinaus kann man die schwarze Strumpfhose auch mit anderen Klamotten kombinieren.

Welche Farben passen, ist die blickdichte Strumpfhose blau?

Blau ist schon immer eine sehr beliebte Farbe gewesen. Sie ist die Farbe der Weiblichkeit und strahlt Ruhe, Reflexion und Bedachtheit wieder. Blaue Klamotten können ebenso ein Gefühl des Vertrauens und der Verbundenheit erwecken. Deshalb sind sie unbewusst bei vielen Menschen so populär. Ist die blickdichte Strumpfhose blau, so lässt sie sich vielseitig kombinieren. Beispielsweise bietet die Kombination mit weißen Klamotten besonders  bei einem dunklen Blau einen ansehnlichen Kontrast. Aber auch das Zusammenspiel zwischen Blau und Schwarz ist durchaus ein Blickfang. Prinzipiell kommt es natürlich immer darauf an, um was für einen Blauton es sich handelt.


Elegante Feinstrumpfhosen

Dass Strumpfhosen ein enorm beliebtes Kleidungsstück sind, dürfte bekannt sein. Mittlerweile gibt es aber gar so viele verschiedene Ausführungen und Modelle, dass man bei der Auswahl leicht überfordert sein kann. Nicht nur gibt es verschiedene Längen, sondern auch unterschiedliche Muster, Farben und Beschaffenheiten. Pragmatische Menschen mit dem nötigen Kleingeld entscheiden sich vielleicht dafür, einfach von jeder Ausführung eine zu kaufen. So ist man zumindest für jeden Anlass gewappnet. Auf der anderen Seite quillt der Kleiderschrank als Folge wohl fast über und die Klamotten werden kaum getragen. Deshalb lohnt es sich, sich etwas intensiver mit der Feinstrumpfhose zu beschäftigen.

Feinstrumpfhose

Womit eine Feinstrumpfhose Mädchen begeistert

Frauen lieben Feinstrumpfhosen, das fängt oft bereits im frühen Kindheitsalter an. Im Gegensatz zu erwachsenen Damen ist es bei Mädchen noch völlig akzeptabel, wenn diese undurchsichtige Strumpfhosen ohne ein Kleid oder einen Rock darüber tragen. Für Mädchen bietet diese Mischung aus Strumpf und Hose ein hohes Maß an Elastizität, was ihnen bei Spiel und Tanz zugute kommt. Gerade wenn ein Mädchen leidenschaftlich Ballet oder eine andere Tanzart ausübt, gehören Feinstrumpfhosen zur Pflichtausstattung. Einziger Nachteil ist, dass heranwachsende Frauen nicht immer ganz so sorgfältig mit den teilweise empfindlichen Feinstrumpfhosen umgehen.

Feinstrumpfhose Kinder und Erwachsene

Natürlich eignen sich Feinstrumpfhosen nicht nur für Mädchen, sondern auch erwachsene Frauen. Diese tragen das Kleidungsstück nicht nur zum Tanzen, sondern auch in der Freizeit oder zu einem geschäftlichen bzw. festlichen Anlass. Eine Kombination aus Feinstrumpfhose und Kleid scheint fast eine übermenschliche Fügung zu sein. Diese beiden Kleidungsstücke passen einfach perfekt zueinander und verleihen jeder Frau eine elegante und stilvolle Optik. Auch Kinder können die Feinstrumpfhose natürlich zu einem festlichen Anlass wie einem Geburtstag anziehen. Bei den Kombinationsmöglichkeiten stehen ihnen die gleichen Klamotten wie älteren Frauen zur Verfügung.

Wieso eine Feinstrumphose Männer anzieht

Dieses Kleidungsstück wirkt wie magisch auf die Herren der Schöpfung. Sobald eine Frau in stilvoller Feinstrumpfhose in Kombination mit einem schönen Kleid den Raum betritt, kann sie sich der Aufmerksamkeit der Männer gewiss sein. Manchmal bewegt die Feinstrumpfhose Männer sogar dazu, ungeahnte Seiten zu präsentieren. So werden sonst schroffe Machos plötzlich zu Cavalieren und Gentlemen. Sie tun alles, um die Gunst der holden Maid zu erlangen. Unklar ist, was genau es an der Strumpfhose ist, das Männer verrückt macht. Fakt ist jedoch, dass gerade eine raffinierte Feinstrumpfhose Männer wie magisch anzieht.

Netzstrumpfhosen feiern ihr Comeback

Lange Zeit galten Netzstrumpfhosen als ein Artefakt aus einer längst vergangenen Zeit. Höchstens auf 20er Jahre Partys hat man dieses Kleidungsstück noch gesehen. Allein diese Tatsache zeigt, dass Netzstrumpfhosen von der Allgemeinheit nicht mit der heutigen, modernen Mode in Verbindung gebracht werden. In den letzten Jahren hat sich das jedoch geändert. So feiern die raffinierten Strumpfhosen ein fulminantes Comeback, wodurch sie ihren Weg zurück in die Herzen und Kleiderschränke der Menschen gefunden haben. Heutzutage hat man außerdem vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, früher wurde diese Strumpfhose eigentlich ausschließlich mit einem schicken Kleid getragen.

Mit Netzstrumpfhose Outfit komplettieren

Wie gesagt, Netzstrumpfhosen müssen nicht unbedingt mit einem schicken Abendkleid kombiniert werden. Eine heutzutage beliebte Option ist es, die Strumpfhose unter eine Jeans im “destroyed” Look zu ziehen. Durch die zahlreichen Löcher in der Jeans blitzt die Netzstrumpfhose an mehreren Stellen durch, was dem Look zusätzliche Raffinesse verleiht. Natürlich kann man dieses Kleidungsstück auch wie gewohnt mit Kleidern oder Röcken kombinieren. Hierbei muss es aber nicht das schicke Ballkleid sein, ein lässiges Sommerkleid sieht mindestens genauso gut aus. Auch in Kombination mit Hotpants sorgen Netzstrumpfhosen für einen lässigen Look.

Netzstrumpfhose

Durch Netzstrumpfhose Jeans in Szene setzen

Neben der bereits erwähnten Kombination aus Netzstrumpfhose und Jeans im “destroyed” Look ist natürlich auch jede andere Art von Jeans eine gute Option. Denkbar wäre zum Beispiel, eine knöchelfreie Jeans zu wählen, damit man die Netzstrumpfhose unten sieht. Prinzipiell ist es empfehlenswert, zur Netzstrumpfhose Jeans mit gewisser Hautfreiheit anzuziehen. So ist gewährleistet, dass die Strumpfhose gesehen wird und dich von anderen Jeansträgern abhebt. Deshalb sind auch kurze Jeans und Hotpants eine beliebte Variante, die man heutzutage wieder öfter sieht. Fakt ist, dass sich Jeans und Netzstrumpfhosen bestens verstehen und in zahlreichen Varianten kombinieren lassen.

Muss eine Netzstrumpfhose schwarz sein?

Obwohl das definitiv die gängigste Farbwahl ist, heißt die Antwort: Nein. Klar, die meisten Menschen bringen eine Netzstrumpfhose zwangsläufig mit der Farbe Schwarz in Verbindung. Früher gab es dieses Kleidungsstück auch fast ausschließlich in diesem dunklen Farbton. Während auch heutzutage schwarz noch sehr beliebt ist, gibt es mittlerweile einige andere, bunte Farbtöne zu kaufen. Im Endeffekt geht es auch darum, einen möglichst hohen Kontrast zwischen Hautfarbe und Netzstrumpfhose herzustellen. Hast du helle Haut, bieten sich dunkle Netzstrumpfhosen an und vice versa. Jedenfalls steht nirgends geschrieben, dass eine Netzstrumpfhose zwingend schwarz sein muss.

Strickstrumpfhosen

Es gibt tatsächlich fast für jede Gelegenheit und Lebenssituation eine geeignete Strickstrumpfhose. Kein Wunder, dass dieses Kleidungsstück zur absoluten Pflichtausstattung eines weiblichen Kleiderschranks gehört. Frauen schätzen an dieser besonderen Strumpfhose den hohen Tragekomfort, die vielseitige Einsetzbarkeit sowie die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Eine Strickstrumpfhose betont die weiblichen Reize und ist trotzdem extrem bequem - eine sonst seltene Kombination. Egal zu welcher Jahreszeit oder zu welchem Anlass, in einer solchen Strumpfhose machst du garantiert eine gute Figur.

Strickstrumpfhose

Wie die Strickstrumpfhose Damen begeistert

Kaum ein Kleidungsstück ist so vielfältig kombinierbar wie dieses. So bietet die Strickstrumpfhose Damen zahlreiche Möglichkeiten, diese zu lässigen oder eleganten Outfits zu kombinieren. Man kann diese Strumpfhose ganz lässig unter einen Strickpulli im Oversize Look ziehen, dazu Boots oder Sneaker. Wenn es etwas schicker sein soll, ergänzt eine Strickstrumpfhose natürlich auch das Abendkleid perfekt. Bei einem lockeren Spaziergang oder einem leichten Workout kann man dunkle Strickstrumpfhosen sogar einfach so tragen. Egal, wie Damen dieses Kleidungsstück kombinieren, die Aufmerksamkeit der Männer ist ihnen sicher.

Ist die Strickstrumpfhose Herren tauglich?

Aus traditioneller Sicht würde man denken, dass eine Strickstrumpfhose Herren nicht zum selbst tragen reizt. In der heutigen Zeit gelten solche veralteten Ansichten glücklicherweise nicht mehr. Gerade in der Modewelt kann alles erlaubt sein, solange es stilvoll und raffiniert ist. Deshalb gibt es natürlich auch Männer, die vermeintlich “weibliche” Kleidungsstücke wie eine Strickstrumpfhose tragen. Herren können eine robuste Strumpfhose zum Beispiel beim Sport tragen, um die Durchblutung des Unterleibs zu fördern. Außerdem kann man eine Strickstrumpfhose beispielsweise unter eine Jeans im “destroyed” Look anziehen, was ein garantierter Blickfang ist.

Sollte eine Strickstrumpfhose weiß sein?

Bei der Farbwahl gibt es keinerlei Einschränkungen. Gerade durch die vielen verschiedenen verfügbaren Farben bietet die Strickstrumpfhose ja so viele Kombinationsmöglichkeiten. Von schlichtem Weiß oder Grau bis zu knalligen Farben wie Gelb oder Rot ist wirklich alles dabei. Du kannst die Farbe deiner Strumpfhose deshalb je nach Anlass oder auch deiner aktuellen Stimmung wählen. Gerade beim Sport werden gerne knallige Farben gewählt, um Aufmerksamkeit zu erregen und aufzufallen. Selbstverständlich ist bei der Strickstrumpfhose weiß eine Option. Hier birgt der Alltag aber, ähnlich wie bei allen weißen Klamotten, gewisse Gefahren der Verschmutzung.

Thermo Strumpfhose als Allzweckwaffe

Wir Deutschen lieben praktische Dinge. Deshalb kam es in der Vergangenheit leider zu modischen Sünden wie Sandalen, Hosen mit abnehmbaren Beinen und ähnlichen grauenhaften Kleidungsstücken. Doch es gibt in der Tat auch praktische Klamotten, die ansehnlich und sogar stylisch sind. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Thermo Strumpfhose. Diese eignet sich aufgrund ihrer wärmenden Eigenschaften im Gegensatz zu anderen Strumpfhosen auch für kalte Wintermonate. Dennoch behält sie den klassischen Look einer Strumpfhose und ist somit ein zeitlos modisches Kleidungsstück. Deshalb sind Thermo Strumpfhosen seit vielen Jahren vor allem bei Frauen sehr beliebt.

Thermo Strumpfhose

Wie Thermo Strumpfhose Baby glücklich machen

Von den funktionalen Eigenschaften dieses Kleidungsstück können alle Menschen profitieren, egal welches Alter. Selbst Babys werden oft in eine Thermo Strumpfhose gesteckt. Zu begründen ist das zum einen mit der Tatsache, dass der Name bei diesem Kleidungsstück Programm ist. So spendet diese Strumpfhose durch die Verwendung von warmen Stoffen wie Wolle Wärme und isoliert diese. So wird Babys auch bei langem Herumliegen nicht kalt an den Beinen. Außerdem sind Thermostrumpfhosen sehr bequem, wodurch sich das Baby wohlfühlt und ruhiger ist. Zuletzt ist dieses Kleidungsstück einfach praktisch, weil es quasi Hose und Socken in einem darstellt.

Warum Thermo Strumpfhosen Damen begeistern

Nicht nur Babys, sondern auch Mütter und kinderlose Frauen lieben Thermo Strumpfhosen. Zum einen ist dieses Kleidungsstück sehr bequem und passt sich deinen Rundungen perfekt an. Dadurch betont eine Thermo Strumpfhose die weiblichen Reize einer Frau, ohne auch nur einen Zentimeter Haut zu zeigen. Darüber hinaus eignen sich diese Strumpfhosen zum Sport. Egal ob im unterkühlten Fitnesstudio, beim Laufen oder Skifahren, mit Thermo Strumpfhosen wird Damen garantiert nicht kalt. Diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sind ein weiterer Grund, warum dieses Kleidungsstück bei Frauen sehr beliebt ist. Mittlerweile haben sich einige Hersteller sogar auf Strumpfhosen spezialisiert.

Sind Thermo Strumpfhosen Kinder tauglich?

Wenn sogar Babys Thermo Strumpfhosen anziehen, kann dieses Kleidungsstück für Kinder nicht komplett ungeeignet sein. In der Tat ist die Thermo Strumpfhose auch unter Kindern weit verbreitet. Jungen und Mädchen können diese perfekt zum Spielen gebrauchen. Dank der wärmenden Eigenschaften eignen sich Thermo Strumpfhosen nicht nur für die eigenen vier Wände, sondern auch einen Ausflug ins Freie. Außerdem bieten sie Kindern genügend Elastizität und Beweglichkeit, um auch beim Sport getragen zu werden. Diese verschiedenen Einsatzmöglichkeiten kommen nicht nur bei Kindern, sondern auch den Eltern gut an.